Die Grafinger Stadtverwaltung

Baustelleninformation "Grafing Bahnhof"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gern möchten wir Sie über den aktuellen Stand der Arbeiten informieren. Zusätzlich finden Sie in der Anlage eine Übersicht zum aktuellen Stand.

Aktueller Bauablauf

Die Kanalbau- und Wasserleitungsbauarbeiten bewegen sich im Bereich Georg-Fuchs-Weg. In der kommenden Woche werden die Arbeiten am Kanal- und Trinkwasserleitungen beendet. Anschließend wird mit den Vorbereitungen für die Asphaltierung im Bereich Gehweg Georg-Fuchs-Weg begonnen.

Bitte beachten Sie die Absperrungen um Schäden an Ihrem Eigentum, am Straßenunterbau und der dann neuen Asphaltschicht zu vermeiden.

Vorankündigung Asphaltierung

Voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche werden die abschließenden Asphaltierungsarbeiten erfolgen. Da Asphaltierungen witterungsabhängig sind, kann es immer zu Terminverschiebungen kommen.  

Schulbus / Zufahrten 

Die Schulbushaltestelle Höhe Hauptstraße 32 / 36 wurde Richtung Hauptstraße 38 verlegt. Wir bitten die Schüler über die Birkenstraße zur Haltestelle zu laufen.  

Fragen zum Schulbus richten Sie bitte immer an die Grundschule Grafing, vielen Dank.

Sobald Kanalbereiche verlegt sind, wird der jeweilige Grabenbereich aufgefüllt, um den Anwohnern wieder die Zufahrt zu Ihren Grundstücken zu ermöglichen.

Die Baufirma hat die verkehrsrechtliche Erlaubnis im Bereich der Brünnsteinstraße bis zur Kreuzung Kranzhornstraße, die Straße halbseitig für die Baustelle bzw. die Baustelleneinrichtung (Lager, Büro etc.) zu sperren bzw, zu benutzten.

Mülltonnen

Die Leerung der Rest- und Kompostmülltonnen kann während der Bauphase nicht direkt an Ihrem Grundstück erfolgen. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Mülltonnen während der Bauphase am jeweiligen Leerungstag bis spätestens 6.00 Uhr morgens vor bzw. hinter der Baustellenabsperrung an die Hauptstraße bzw. Brünnsteinstraße gut sichtbar bereit zu stellen, so dass sie die Müllabfuhr leeren kann.  

Grundsätzlich sind die baubeteiligten Firmen angehalten, größtmögliche Rücksicht auf die Anwohner zu nehmen und die Behinderung so gering wie möglich zu halten. Sollten Sie im geplanten Bauzeitraum größere Lieferungen erhalten, bitten wir Sie, sich an uns zu wenden, um gemeinsam eine Möglichkeit der Zufahrt zu finden.  

Wir bitten Sie dringend, Ihre Mieter und ggf. Pächter zeitnah über dieses Schreiben zu informieren.  

Vielen Dank für Ihr Verständnis