Kinder & Familie in Grafing

Alles rund um Schulen / KITAs  & Jugend

Schulsozialarbeit an der Grundschule Grafing
 

Mein Name ist Vanessa Klinger, von Beruf bin ich Diplom Sozialpädagogin (FH) und arbeite seit Februar 2003 als Schulsozialarbeiterin an verschiedenen Schulen im Landkreis Ebersberg. Seit Januar 2017 bin ich an nun an der Grundschule Grafing für das Sozialpädagogische Angebot zuständig.

Was ist das Sozialpädagogische Angebot an Schulen?

Unter Schulsozialarbeit wird ein Angebot der Jugendhilfe verstanden, bei dem sozialpädagogische Fachkräfte am Ort Schule tätig sind und mit Lehrkräften auf einer gleichberechtigten Basis verbindlich zusammenarbeiten.

Junge Menschen sollen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung gefördert werden. Dabei soll darauf geachtet werden, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden und abzubauen, die Erziehungsberechtigen und Lehrer zu beraten und zu unterstützen und so zu einer demokratischen und schülerfreundlichen Umwelt beizutragen.

Aufgaben des Sozialpädagogischen Angebotes an der Grundschule

Konkrete Einzelfallhilfe: 
Beratung und Unterstützung von SchülerInnen
Beratung und Unterstützung von Lehrkräften
Kriseninterventionen
Vermittlung von Hilfsangeboten
Begleitung beim Übergang Grundschule – weiterführende Schule

Projektarbeit:
Unterstützende Angebote für die gesamte Klasse
Sozialkompetenztrainings
Präventive Projekte zu bestimmten Themen

Elternarbeit:
Beratung, Krisenbegleitung, Unterstützung und Information
Vermittlung von Hilfsangeboten

Innerschulische und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 9-12 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Kontakt:
Vanessa Klinger
Dipl.Soz.päd. (FH)
Tel.: 08092- 85334-17
Mail: schulsozialarbeit@grundschule-grafing.de

 

Sozialpädagogische Arbeit an Schulen an der Georg-Huber-Mittelschule Grafing
 

Mein Name ist Ulrike Wagner, von Beruf bin ich Diplom Sozialpädagogin (FH) und arbeite seit September 2013 als Schulsozialarbeiterin an der Georg-Huber-Mittelschule.

Was ist Sozialpädagogische Arbeit an Schulen?

Unter Schulsozialarbeit wird ein Angebot der Jugendhilfe verstanden, bei dem sozialpädagogische Fachkräfte am Ort Schule tätig sind und mit Lehrkräften auf einer gleichberechtigten Basis verbindlich zusammenarbeiten.

Junge Menschen sollen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung gefördert werden.

Dabei soll darauf geachtet werden, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden und abzubauen, die Erziehungsberechtigen und Lehrer zu beraten und zu unterstützen und so zu einer demokratischen und schülerfreundlichen Umwelt beizutragen.

Aufgaben der Sozialpädagogischen Arbeit an Schulen


Konkrete Einzelfallhilfe: 
Beratung und Unterstützung von Schülern
Kriseninterventionen
Gespräche mit Familien, Eltern, Schülern, Lehrern

Unterstützung beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt:
Informationen zu Ausbildungsberufen
Unterstützung bei der Lehrstellenfindung
Hilfestellung beim Schreiben von Bewerbungen

Elternarbeit:
Beratung z.B. bei schulischen Problemen der Kinder
Information zu z.B. Suchtpräventionsstellen

Prävention:
Präventionsworkshops: Themen Sucht, Jugendkriminalität, Sexualpädagogik, Gesundheit etc.

Innerschulische und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 8-12 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Kontakt:
Ulrike Wagner, Diplom Sozialpädagogin (FH)
Georg-Huber-Mittelschule
Am Stadion 2
85567 Grafing b.München
Tel.: 08092- 8579783 mit AB
Mail: schulsozialarbeit@mittelschule-grafing.de