Fairtrade Town Grafing

Steuerungsgruppe der Stadt Grafing mit der offiziellen Urkunde (©Stadt Grafing)

21.02.2022

"fairführer" für Grafing

Seit März 2021 ist die Stadt Grafing zertifizierte Fairtrade Town. Eine Steuerungsgruppe kümmert sich um die Vernetzung der Akteure in Grafing, plant und koordiniert Veranstaltungen und Aufklärungsarbeit zum Thema Fairtrade.

Als nächster Schritt für die Verbreitung des Fairtrade Gedankens soll ein Einkaufsführer für Grafing erstellt werden. Der „fairführer“ zeigt Konsumentinnen und Konsumenten, wo sie in Grafing fair gehandelte Produkte erwerben können.

Alle Unternehmen, die in Grafing ansässig sind und mit fairen Produkten, Dienstleistungen und Artikeln handeln, diese anbieten oder verarbeiten und den fairen Gedanken tragen sollen im „fairführer“ aufgelistet werden. Unterstützer, die zur Verbreitung des fairen Gedanken beitragen, können sich ebenfalls gerne melden. Der „fairführer“ erscheint gedruckt und digital. Die Kosten für die Erstellung und den Druck übernimmt die Stadt Grafing.

Für die Aufnahme in den „fairführer“ schicken Sie Ihre Kontaktdaten sowie die Beschreibung des fairen Produkts/ der fairen Produkte an christina.spiegel@grafing.de. Beiträge können auch weiterhin noch eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

 

19.01.2021

Die Planungen für das faire Jahr 2022 laufen!

Zum Jahresauftakt traf sich die Steuerungsgruppe der Fairtrade Town Grafing, um die Veranstaltungen und Aktionen für das neue Jahr zu besprechen. Neben der Teilnahme an der Fairen Woche im September soll auch ein fairen Einkaufsführer erstellt werden. Dieser zeigt die Möglichkeiten in Grafing, sich mit fairen Lebensmitteln, Kleidung, Schmuck etc. zu versorgen.

Seit 22.03.2021 ist Grafing die 730. Fairtrade Town in Deutschland. Eingeschlossen sind die Bereiche Gastronomie, Einzelhandel, Politik, Vereine, Kirchen und Schulen. Falls jemand Zeit und Lust hat unsere Steuerungsgruppe zu unterstützen, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme unter: klimaschutz@grafing.de

Alle Unternehmen, die in Grafing ansässig sind und mit fairen Produkten handeln, diese anbieten oder verwenden, werden gebeten sich zu melden, um einen Fair-Führer mit eben diesen Adressen zu erstellen.

 

22.03.2021

Stadt Grafing ist offiziell 730. Fairtrade Town in Deutschland...

...und Erste Fairtrade Town im Landkreis Ebersberg

Nach Einreichung der Unterlagen im November 2020 erhält die Stadt Anfang März die erfreuliche Nachricht über die erfolgreiche Zertifizierung zur Fairtrade Town. Grafing ist damit eine der bisher 732 Fairtrade Towns in der Bundesrepublik - und die erste im Landkreis Ebersberg!

Situationsbedingt konnte die Auszeichnungsfeier und Urkundenübergabe nur auf digitalem Wege stattfinden, soll aber sobald möglich in einer Präsenzveranstaltung nachgeholt werden.

Startschuss für die Steuergruppe war im Juli 2020. Somit hat Grafing die Erfüllung der Vorgaben in Rekordzeit abgeschlossen. Zu verdanken ist dies dem bereits bestehenden Netzwerk, das sich schon seit Jahren für den Fairen Handel in Grafing und der Region einsetzt. Trotz der anhaltenden Corona-Maßnahmen hat die Steuerungsgruppe in Grafing das Engagement auch in den vergangenen Monaten vorangetrieben – mit Erfolg.

Vom Stadtrats-Beschluss im Oktober 2019 über die Gründung einer lokalen Steuerungsgruppe und diverse Veranstaltungen bis zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen im November 2020 – mit der Verleihung des Fairtrade-Titels erreicht die Stadt Grafing einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer noch faireren Stadt. Schon jetzt beteiligen sich Vereine, kirchliche Einrichtungen, Einzelhändler und Gastronomie sowie Schulen aktiv an den Veranstaltungen oder in der Steuerungsgruppe der Stadt. Bis zur Titelerneuerung in zwei Jahren soll das Engagement weiter ausgebaut werden.

Klicken Sie auf das Bild, um das digitale Grußwort von Transfair e.V. zu sehen

Die Teilnehmer der Steuergruppe und Unterstützer der Fairtrade Town Grafing: