© Klima-Bündnis

Stadtradeln

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Ziele der internationalen Kampagne sind, privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, sodass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune gesetzt wird - und letztendlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben!

Drei Wochen am Stück können sich alle interessierten Privatpersonen, Schulklassen, Unternehmen und Kommunen am Wettbewerb beteiligen und beweisen, dass die Menschen im Landkreis kräftig in die Pedale treten können. Jeder Fahrradkilometer, egal ob beruflich oder privat, zählt! Das Eintragen der geradelten Strecke erfolgt wahlweise im Internet, auf Formularen per Hand oder per App, die man sich herunterladen kann und die automatisch die geradelten Kilometer per GPS erfasst.

Auch dieses Jahr nimmt die Stadt Grafing wieder an der Aktion STADTRADELN teil. Der Termin für 2020 steht bereits fest. Vom 28.06.2020 bis zum 18.07.2020 können wieder fleißig Radl-km gesammelt werden. Jeder Teilnehmer für Grafing zählt! 

In der Kategorie Kommune werden die Gesamt-km aller Grafinger*innen durch die Einwohnerzahl geteilt, um eine vergleichbare Aussage zu den anderen Kommunen treffen zu können. War es Grafing im Jahr 2018 nicht gelungen unter die ersten fünf zu kommen, so stand man 2019 mit Platz drei schon auf dem Treppchen. 2020 gilt es die Nachbarn aus Glonn und Oberpframmern zu übertreffen. Glonn zählte im Vorjahr fast doppelt so viele km pro Einwohner, Oberpframmern sogar dreimal so viele. Umso wichtiger ist jeder eingetragene Kilometer. Machen Sie mit!