Tourismus in Grafing

Idealer Ausgangspunkt für Touren nach München, in den Chiemgau oder die Alpen.

Sehenswürdigkeiten in Grafing

Leonhardikirche

Leonhardikirche

| "St. Leonhard auf dem Felde" wurde um 1300 im gotischen Stil erbaut und ist somit das älteste in seiner Bausubstanz erhaltene Bauwerk von Grafing. Die ältesten der wieder freigelegten Fresken sind auf das Jahr 1408 datiert. Im Dreißigjähri...

Weiterlesen
Marktkirche zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit

Marktkirche zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit

| Als kunstgeschichtliches Kleinod gilt die Marktkirche zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Sie wurde 1672 von Gallus Mayr, dem Vater des Erbauers der barocken Pfarrkirche, errichtet. Die Initiative hierzu stammte von den Grafinger Bürgern, so ist s...

Weiterlesen
Pfarrkirche St. Ägidius

Pfarrkirche St. Ägidius

| Die Pfarrkirche St. Ägidius hat als Vorläuferin eine Kirche aus dem 9. Jahrhundert. Von diesem Bau ist allerdings nichts erhalten. Auch von der romanischen Kirche des 11./12. Jahrhunderts existieren gerade noch die Fundamente des Turms. Di...

Weiterlesen
Wildbräugebäude

Wildbräugebäude

| Der Ursprung dieses Gebäudes geht wahrscheinlich bis auf das Jahr 973 zurück. Herzog Heinrich II. von Bayern soll es damals als Landgut für seine Gemahlin errichtet haben. Das Haus ging dann später durch die Hände verschiedener adeliger Be...

Weiterlesen
Rathaus

Rathaus

| Das Rathaus, übrigens das einzige barocke Rathaus im Landkreis, weist eine sehr wechselvolle Geschichte auf. Nachdem die Schweden 1632 den Markt Grafing und sein damaliges Rathaus zerstört und niedergebrannt hatten, erwarb die Grafinger Bürgerscha...

Weiterlesen
Schloß Elkofen

Schloß Elkofen

| In Unterelkofen, zwei Kilometer südlich des Stadtkerns von Grafing, liegt eine von Oberbayerns besterhaltenen Burgen. Das etwas versteckt liegende Schloß Elkofen ist von einem breiten und tiefen, früher wassergefüllten Graben umgeben und hat beach...

Weiterlesen