Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Grafing  |  E-Mail: stadt@grafing.bayern.de  |  Online: http://www.grafing.de

Elektroschrott

Gebührenfreie Entsorgung von Elektroschrott

Alte und defekte Elektrogeräte können neben recyclebaren Wertstoffen wie Kupfer und Aluminium auch eine Vielzahl umwelt- und gesundheitsgefährdender Stoffe wie Schwermetalle, ozonschädigende Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe (FCKW), PCB-haltige Kondensatoren oder polybromhaltige Flammschutzmittel enthalten.

 

Auf dem städtischen Wertstoffhof  können deshalb Elektrogeräte aller Kategorien kostenlos entsorgt werden, bitte auch Kleingeräte wie Handys, Toaster oder Föns. Rein gewerblich genutzte Geräte wie zum Beispiel Getränkeautomaten, Kühltheken oder ortsfeste industrielle Großwerkzeuge bleiben allerdings von der Annahme ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für Nachtspeicheröfen, auch wenn sie bereits zerlegt sind; in diesem Fall wenden sie sich bitte an die Abfallberatung des Landratsamtes (Tel. 823-193) oder direkt an die Firma Remondis Chiemgau GmbH (siehe unten). Die Annahme stark verunreinigter Geräte (z. B. Kühlgeräte mit Inhalt) kann aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt werden.

 

Normale haushaltsübliche Glühbirnen entsorgen Sie bitte über die Restmülltonne. Dagegen geben Sie Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen (Schwermetallbelastung) und LED-Lampen bitte auf dem Wertstoffhof ab!

Elektrospeicherheizgeräte werden kostenpflichtig für 35 € ab Bordsteinkante von der Fa. Remondis Süd abgeholt. Kontakt: siehe Abholservice.

Fotovoltaikmodule werden nur am Entsorgungszentrum Schafweide angenommen. Bei größeren Mengen ist eine telefonische Voranmeldung notwendig.

 

Auch Gewerbebetriebe sind zur Anlieferung befugt, da sie im Prinzip nur die Rolle eines Zwischenglieds zwischen Endverbraucher und Annahmestelle einnehmen. Es können jedoch nur maximal vier Großgeräte pro Tag und Anlieferer angenommen werden. Auch bei kleineren Geräten sind haushaltsübliche Mengen einzuhalten.

 

Sollten sie das haushaltsübliche Maß überschreiten, wenden Sie sich bitte gleich an das Entsorgungszentrum „Schafweide"

(Mo - Fr 8.00 - 12.00 und 12.30 - 15.00 Uhr). Hierfür ist jedoch eine telefonische Voranmeldung erforderlich (23746 oder 823-193).

 

Abholservice

Auch das gibt es: die Geräte werden an Ihrem Grundstück abgeholt. Ihre Anwesenheit bei der Abholung ist wegen Barzahlung erforderlich.

 

Dieser Service kann sowohl von Privathaushalten als auch von Gewerbebetrieben in Anspruch genommen werden, wenn es sich um haushaltsübliche Art und Mengen von Elektronikschrott handelt.

 

Wie funktioniert der Abholservice?

Sie können Ihre defekten Elektrogeräte auf verschiedene Weise bei der Firma Remondis Chiemgau GmbH zur Abholung anmelden:

 

per Telefon: 08664/9885-211 oder -215
per Telefax: 08664/9885-219
per e-mail: elektrog.chieming@remondis.de

 

Was kostet der Abholservice?

Abholpauschale wochentags: 25,00 € / Anfahrt
Express-Abholung innerhalb 48 Stunden: 35,00 € / Anfahrt
Tragehilfe: 20,00 € pauschal

 

Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie der Broschüre "Elektroaltgeräte" unter Downloads entnehmen oder Sie wenden sich an die Abfallberatung des Landratsamtes unter der Telefonnummer: 08092/823-193.

drucken nach oben