Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Grafing  |  E-Mail: stadt@grafing.bayern.de  |  Online: http://www.grafing.de

Wildbräugebäude

Wildbräugebäude

Der Ursprung dieses Gebäudes geht wahrscheinlich bis auf das Jahr 973 zurück. Herzog Heinrich II. von Bayern soll es damals als Landgut für seine Gemahlin errichtet haben.

 

Das Haus ging dann später durch die Hände verschiedener adeliger Besitzer, die nach uraltem Recht von Abgaben an den Markt Grafing und von dessen Gerichtsbarkeit befreit waren; daher wird das Gebäude auch "Gefreites Haus" genannt.

 

Die zu dem Haus gehörige Braugerechtigkeit soll bereits aus dem Jahre 1499 stammen.

 

1745 wurde das Haus dann in der uns heute bekannten Ansicht fast von Gund auf neu erbaut.

drucken nach oben